Wenn das Leben dich auf die Knie zwingt, mach den Helikopter!

 

Hip-Hop ist eine spezielle Tanzrichtung, die sich für beide Geschlechter gleichermaßen eignet. Zu moderner Musik, die geradezu dazu einlädt, knackige Moves auszupacken, lässt sich sowohl für sich als auch mit- bzw. gegen andere tanzen, wobei von fortgeschrittenen Tänzern oft auch akrobatische und turnerische Elemente eingebaut werden. Vom Handstand bis zum “Helikopter” ist das Spektrum weit.  Es handelt sich also um eine eher sportliche Variante des Tanzes was zeigt, wie vielfältig Hip-Hop-Dancing sein kann. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene haben von Beginn an eine Menge Spaß dabei!

 

Auch wenn die typischen Hip-Hop-Bewegungen intuitiv und damit authentisch sein sollen, gibt es doch viel zu lernen. Die Teilnehmer werden zunächst mit der Musik und prominenten Beispielen aus der Hip-Hop-Szene und den jeweiligen individuellen Ausprägungen bekannt gemacht. Dann geht’s darum, aus den ausgewählten Beispielen den eigenen Tanzstil zu erschaffen. Schon nach einer kurzen Eingewöhnungszeit können selbst Anfänger Hip-Hop tanzen und Spaß daran haben.

 

Der Nutzen, den das Tanzen den Teilnehmern bringt, lässt sich kaum überschätzen. Wenn Bewegung im Allgemeinen förderlich ist, so ist Bewegen zu Musik Balsam für Körper und Seele. Nicht selten entdeckt man beim Tanzen erst, wie gut es tut.

 

 

Dauer: Teilnehmerzahl: Personen Zielgruppe: Preis pro Kurs:
90-120 Minuten bis 15 5. bis 12. Klasse ab 60 €

 

Voraussetzungen: Sporthalle, Musikanlage, bequeme Sportkleidung, leichte Hallenschuhe