Was immer Du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an!

 

Bei der Yin Yang-AG steht alles unter dem Vorzeichen der Ausgeglichenheit. Die Teilnehmer lernen, dass geistige und körperliche Balance der Schlüssel für Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, aber auch für das allgemeine Wohlbefinden sind. Durch Meditations- und Entspannungsübungen lernen die Teilnehmer, in sich zu gehen und sich nur auf sich selbst zu konzentrieren. Durch Atemübungen lernen sie, wie wichtig Atmung – etwas, was sich normalerweise dem Bewusstsein entzieht –  für Entspannung und Konzentration ist. Es werden Übungen durchgeführt, die zum Ziel haben, die Sinne isoliert voneinander und dadurch bewusst wahrzunehmen. Insbesondere gehören dazu Hörübungen.

 

Yin Yang verbindet verschiedene Elemente, die zusammenspielen müssen, um zum gewünschten Erfolg zu kommen. Dazu gehört Körperhaltung, Atemtechnik, Yoga, Meditation und andere. Genau diese Techniken werden den Teilnehmern vermittelt.

 

Ziel der AG ist die Sensibilisierung für das eigene Ich und die Umgebung, in der man sich befindet, und damit auch zwangsläufig eine Steigerung von Wohlbefinden und Konzentration. Die Teilnehmer lernen bei dieser AG, auf sich selbst zu hören, in sich hineinzuhorchen und mit sich selbst eins zu sein. Sie lernen, wie man zur Ruhe kommt und wie man den Stress des Alltags bewältigt und zum Positiven kanalisiert. 

  

 

Dauer: Teilnehmerzahl: Personen Zielgruppe: Preis pro Kurs:
90-120 Minuten bis 15 5. bis 12. Klasse ab 50 €

 

Voraussetzungen: geeignete Räumlichkeiten mit Raum für Bewegung, Musikanlage, Yogamatten