Eine Maske erzählt uns mehr als ein Gesicht! 

 

Wenn es darum geht, seiner kreativen Ader freie Bahn zu geben, spielt das Theater eine wichtige Rolle! In diesem Kurs werden die Schülerinnen und Schüler dazu ermutigt, in andere Rollen zu schlüpfen und sich über Körper, Stimme und Bewegung auszudrücken. Mit Spiel- und Improvisationsfreude können die Schüler Neues ausprobieren und nebenbei Stimm- und Körperbewusstsein, soziale Kompetenz und Selbstvertrauen entwickeln. Der Theaterkurs ist den jeweiligen Klassenstufen angepasst, sodass die Schüler dort abgeholt werden, wo sie sich befinden, um sie erreichen und fördern zu können.

 

Es wird entweder eine vom AG-Leiter vorgegebene Geschichte nachgespielt oder aber eine ganz neue eigene Geschichte entwickelt - je nach Engagement, alter und Talent der Schüler. Dann geht es auch schon ans Eingemachte. Rollen werden verteilt, Texte zugeordnet und gelernt, die Kulisse und das Bühnenbild erstellt. Von A bis Z sind die Schüler dabei und legen Hand an. Ob Improvisation, Pantomime, Sprachspiele, Übungen zur Wahrnehmungsförderung oder Phantasie-, Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit - hier ist für jeden etwas dabei.

 

Kreativität und Ausdruck - darum geht es in erster Linie bei der Theater AG. Viel Fantasie ist gefragt, aber auch Fleiß und Zusammenarbeit mit den anderen Teilnehmern der AG. Die Schüler schlüpft in andere, ihnen fremde Rollen und erweitern auf diese Weise ihren Horizont, versetzen sich in die Gefühlslage von anderen Menschen, lernen dabei eine Menge dazu und haben dabei die Gaudi ihres Lebens!

 

 

Dauer: Teilnehmerzahl: Personen Zielgruppe: Preis pro Kurs:
90-120 Minuten bis 15 5. bis 12. Klasse ab 60 €

 


 

Voraussetzungen: Geeignete Räumlichkeiten, eine Bühne von Vorteil, Requisiten je nach Gegebenheit