Zu Gast im Märchenland

 

Die Kunst der Märchen und die alte Tradition der mündlichen Überlieferung sind universal, die zeitlosen Wahrheiten und ihre lebhafte Bildersprache verzaubern immer noch gleichermaßen Kinder wie Erwachsene. Die Kinder bekommen die Möglichkeit selber Erzähler zu werden (ein Märchen zu kreieren und ein Märchenbuch zusammenzustellen) und sich in die Figuren der Märchen zu verwandeln. Sie basteln Kostüme und Accessoires und durchwandern spielend und tanzend die wundersame Welt der Märchen aus aller Welt.

 


Station 1: Märchen ausdenken (SalzZ-Team)

Ein Märchen zum selbst schreiben und malen, mit einem Märchenbuch aus Kindermärchen als zentrales Projekt; Märchenhaftes Backen: Lebkuchenhaus.

 
Station 2: Märchen spielen (SalzZ-Team)

Theater + Tanzen, Märchenparkour.

 

Station 3: Märchen erzählen (SalzZ-Team)

Schatten-/Puppentheater: Geschichte ausdenken, Bühnenbild, Puppen basteln, „Schauspieler“ werden.

 
Station 4: Märchen basteln (OGS-Team)

Kostüme, Schmuck und Accessoires.

 

 

Optional: Für die Teilnahme an den Kursen erhalten die Kinder Wachssiegel und können so rollenspielmäßig in Rängen bzw. Titeln „aufsteigen“. Auszeichnungen für das Benehmen beim Mittagessen (entweder personal oder für den ganzen Tisch).

 

Schnitzeljagd mit einer spannenden Abenteuergeschichte am Nachmittag des fünften Tages bilden den Abschluss der Themenwoche!

 

Ein großes Märchenbuch wird aus einzelnen Märchen der Kinder erstellt und kann in digitaler oder gedruckter Form zu Selbstkosten erworben werden.

 

 

Dauer: Teilnehmerzahl: Personen Zielgruppe: Preis pro Tag:

4-5 Tage
ab 4 Zeitstunden + Mittagspause / Tag

bis 36 (in drei Gruppen)
größere Teilnehmerzahlen auf Anfrage

1. bis 4. Klasse ab 320 €


Dazu kommen noch Materialkosten i. H. v. ca  7 € pro Kind / Woche.