Die Kunst muss nichts. Die Kunst darf alles!

 

Malen ist etwas, das Kinder aller Generationen begeistert hat und es immer tun wird. Das Malen gibt ihnen eine zusätzliche Möglichkeit, ihren Ideen Ausdruck zu verleihen - auch oder vor allem da wo sie das sprachlich vielleicht noch nicht können. Mit ein wenig Anleitung und Unterstützung kann dabei deswegen viel für die Kinder gewonnen werden. Auch kreatives Arbeiten muss nämlich gelernt sein. Am produktivsten ist Malen dann, wenn es ohne Zwang passiert – und genau das möchte wir mit diesem Kurs erreichen. 

 

Wir gehen über die Grenzen von Papier und Leinwand hinaus und lassen die kindliche Fantasie sich frei entfalten. Die Werke sollen immer raumfüllend sein, ob riesige Plakate, Wände, Treppen, Böden oder ganze Raumecken gestaltet werden, entscheidet sich je nach Gegebenheiten. Die Teilnehmer können den Schulhof mit Kreide oder wasserfesten Farben bemalen, die Außenwände und Fenster gestalten oder Rauminstallationen organisieren. Es geht vor allem darum, ein großes Gemeinschaftsprojekt zu realisieren. Was sich in manchem Ohr nach einer Vorlage zum Vandalismus anhört, ist in Wahrheit die gezielte Identifizierung mit dem schulischen Raum, auf den die Schüler stolz sein können. Neben den künstlerischen und handwerklichen Kompetenzen, die die Schüler erreichen, sind das respektvolle Miteinander, Diskutieren, Abwägen von Möglichkeiten und Treffen von Entscheidungen Ziele des Angebots. Die Teamfähigkeit wird gestärkt und der Gruppenzusammenhalt sowie die gegenseitige Wertschätzung werden gefördert.

 

Ziel dieses Kurses ist es vor allem, das eigene Potential zu entdecken, das Selbstvertrauen zu stärken, den Mut, eigene Ideen zu äußern und in die Tat umzusetzen, aber auch Kompromisse zu schließen, auf andere Menschen Rücksicht zu nehmen und nicht zuletzt, eine Aufgabe im Team zu bewältigen. 

 

 

Dauer: Teilnehmerzahl: Personen Zielgruppe: Preis pro Kurs:

180 / 240 Minuten

mit einer Mittagspause

bis 15 3. bis 4. Klasse ab 120 / 160 €

 

Voraussetzungen: Malzubehör, genauere Voraussetzungen, je nach Gegebenheiten.