Eine Choreographie zum Anfeuern, Begeistern und Auspowern! 

 

Wenn man an Cheerleading denkt, hat man meist gleich ein Bild von einer Gruppe junger Frauen mit Pom Poms in den Händen, die eine einfache Choreographie tanzen, um ihr Team anzufeuern. Das ist allerdings ein sehr stark vereinfachtes Bild von dem, was Cheerleading zu bieten hat.

Der Tanz, die Pom Poms und die Kampfansage an das eigene Team gehören genauso dazu wie Präzision, synchrone Bewegungsabläufe und ausgefeilte Akrobatik. Auch wenn diese Sportart in den USA ihren Anfang nahm, hat sie sich mittlerweile in der ganzen Welt verbreitet. Ein weiterer Irrtum ist, dass nur Frauen mitmachen dürfen. Ganz im Gegenteil! In den besten Cheerleading-Teams gibt es immer auch Männer, die für komplizierte und beeindruckende Sprünge bzw. Manöver sorgen, damit die Gesamtperformance sehr sehenswert und beeindruckend gestaltet werden kann

 

Abverlangt werden von den Teilnehmern Konzentration, das Gefühl für Rhythmus und Timing. Nicht zu vernachlässigen ist auch die eine gewisse körperliche Fitness und Ausdauer, die trainiert und im gleichen Maße mehr beansprucht wird, in dem die Komplexität der Manöver steigt. Alles in einem ein sehr anspruchsvoller Sport, der viel Freude bringt!

 

 Tanz und Akrobatik fließen in dieser AG zusammen und bilden etwas Neues, Spannendes. Viele unterschiedliche Rollen werden verteilt, sodass jeder seine Stärke zum Einsatz bringen kann, aber bei Wunsch auch etwas Neues ausprobieren kann.

 

 

Dauer: Teilnehmerzahl: Personen Zielgruppe: Preis pro Kurs:
90-120 Minuten bis 15 5. bis 12. Klasse ab 60 €

 

Voraussetzungen: Sporthalle, Musikanlage, bequeme Sportkleidung, Gymnastikschläppchen für Mädchen oder leichte Hallenschuhe für Jungs