Die Digitalisierung ist längst auch im Schulalltag angekommen!

 

Das wird spätestens dann bewusst, wenn Kinder mit ihren Handys spielen, statt dem Unterricht zu folgen. Gerade weil die digitalen Medien längst zum Alltag gehören, ist es wichtig, hier anzuknüpfen und Kindern einen spielerisch wertvollen Umgang damit an die Hand zu geben.

Vor diesem Hintergrund ist die BIPACOURS-App entstanden. Ein digitales Werkzeug für den Unterricht, das auf mobilen Endgeräten zum digitalen Wissensparadies für Kinder wird. Mit Hilfe von Bildern, Videos, Audio, QR-Codes und vieles mehr wird die physische Welt mit der digitalen verknüpft. Durch die Verknüpfung via Standort können zum Beispiel auf dem Schulhof Parcours mit Stationen erstellt werden, an denen es jeweils medial etwas Neues zu erkunden gibt.

Lehrkräfte können auf einfache Weise interaktive Lernerlebnisse für alle Unterrichtsfächer und Jahrgangsstufen schaffen. Sie haben eine Fülle an Möglichkeiten, sowohl bekannte, als auch unbekannte Orte spielerisch erkunden zu lassen und Lerninhalte und Kompetenzen anschaulich und handlungsorientiert zu vermitteln. Dabei werden Teamgeist und Kreativität der Schülerinnen und Schüler gefördert. Im Workshop lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in praktischen Übungen die App und ihr Funktionen, sowie Einsatzmöglichkeiten in der Schule kennen.

Über 2000 Parcours haben Schulen und Bildungspartner-Institutionen in den vergangenen zwei Jahren veröffentlicht. BIPARCOURS ist ein kostenloses Angebot vom Bildungspartner NRW an das bestehende Netzwerk aus Schulen und außerschulischen Bildungs- und Kulturinstitutionen.

 

 

Dauer: Ort: Teilnehmerzahl: Preis pro Stunde

 Optional ein- bis bis mehrtägig je 2 bis 6 Stunden 

nach Absprache bis 20  ab 100 €

 

Voraussetzungen: nach Absprache